INVISIBLE TOUCH

Die band

invisible touch widmet sich in einer spannenden Live-Performance dem überaus vielfältigen Werk Phil Collins' von den siebziger Jahren bis heute.

Kurz nach ihrer Gründung spielte invisible touch beim Frankenberger Open-Air bereits vor über 5.000 Zuschauern. Im Herbst 1998 in Aachen dann die offizielle Vorstellung der ersten CD - mit unglaublichem Erfolg. Von da an startete die Band durch: nicht nur quer durch Deutschland, sondern auch im benach-barten Ausland und bis nach Madeira konnte die Band bei Auftritten vor bis zu 25.000 Zu-schauern ein riesiges Publikum begeistern. So kam die Band zu ihrem Ruf, weit mehr als eine Kopie des Originals zu sein.

invisible touch verblüfft das Publikum mit der authentischen Stimme von Jürgen Kaselowsky und dem perfekten Sound einer 10- köpfigen Band. invisible touch überzeugt - ein Fest für Augen und Ohren. Ein unvergessliches Event.

REFERENZEN: Hafengeburtstag Hamburg • Palais des Congres, Versailles • Kieler Woche • FIFA Fußball-WM 2006, UEFA Fußball-EM 2008 • Madeira-Tour • Antenne Kärnten • CHIO Aachen • Verleihung Internationaler Karlspreise an: Tony Blair (1999), Angela Merkel (2008) • Capitol Paderborn • Palladium Köln • Bundesgästehaus Bonn • Maschseefest Hannover • Alstervergnügen Hamburg sowie Firmenevents, Festivals, Clubs...

  • Jürgen Kaselowsky
    Lead vocals

  • Gerti Bartenstein
    vocals

  • Robert Scholtes
    Keyboards

  • Jürgen Müller
    guitars

  • Paul Santosi
    Bass

  • Heinz Becker
    Percussion

  • Horst Schippers
    Drums

  • Rüdiger Scheipner
    Saxophone

  • Claus Thormählen
    Trumpet

  • Olav Calbow
    Trombone